Bewegungstraining -

 

Vorsorge ist besser als Nachsorge

Bewegungstraining

Im Bewegungstraining erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen Muskel-, Koordinations- und Balancetübungen für Ihre Fellnase.

Unser Bewegungstraining zielt auf die allgemeine Verbesserung der Beweglichkeit ab, dem Hund seinen Körper wieder bewusster zu machen und die Koordination zu verbessern sowie auf eine Steigerung der körperlichen und geistigen Gesundheit. Somit wird auch das Selbstbewusstsein aktiviert. Unser Bewegungstraining eignet sich für jede Rasse vom Junghund bis zum Senior und unsportlich oder Sportskanone!


Beim Bewegungstraining wird die entsprechende Muskulatur aufrecht erhalten bzw. aufgebaut, um eventuelle Krankheiten und Fehlstellungen des Bewegungsapparates vorzubeugen, Bänder und Sehnen werden gestärkt und die Knorpelversorgung wird angeregt. Dies dient dazu, mittels bestimmter Übungen einzelne Muskelgruppen gezielt aufzubauen und somit den gesamten Bewegungsablauf des Hundes zu verbessern.

 

aktive und passive Bewegungsübungen

Wir unterschieden zwischen aktiven und passiven Bewegungsübungen.

Aktive Bewegung ist unerlässlich für einen leistungsfähigen Körper und durch nichts zu ersetzen. Viele der Übungen sind auch zu Hause weiter trainierbar.

 Passive Bewegungsübungen werden manuell vom Masseur ausgeführt, der Hund zeigt keine aktive Bewegung. Bei passiven Bewegungsübungen ist es möglich, bewusst an die Grenzen der Bewegung zu gehen.

 

Bewegungstraining besteht aus:


•    Ganganalyse
•    aktivem und passivem Bewegungstraining
•    Muskelaufbau
•    Koordination
•    Ausdauer
•    und noch vielem mehr

 

Wodurch unterscheidet sich HundefitnesstrainerInnen von HundephysiotherapeutInnen?

Kranke Hunde sollten immer unter Aufsicht einer/s Tierärztin/Tierarztes betreut werden. In manchen Ländern ist der Begriff „HundephysiotherapeutIn“ aber nicht gesetzlich geregelt. Somit könnten in manchen Ländern auch ungeschulte Personen kranke Hunde behandeln In Österreich ist das Therapieren von kranken Hunden nur Tierärzten vorbehalten .

Als Hundefitnesstrainerin verhelfe ich, gesunden Hunden mit sicheren und verlässlichen Methoden zu einem fitteren Leben.

 

Die von uns, aufgrund unserer Ausbildung, angewandten Methoden dienen ausschließlich der Verbesserung und Erhaltung des körperlichen Wohlbefindens des Hundes. Sie stellen keine Heilbehandlung dar und sind kein Ersatz für tierärztliche Diagnosen und Therapien.

 

 

 

FIT4DOG - Praxis

Heike Amon

Am Berg 2
3712 Maissau

Tel. : 0676/5928527

Mail : office@fit4dog.at

Wir sind von Montag - Freitag von 09:00 - 17:00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.